Gegen Lohndumping – für Tariftreue und Mindestlöhne

Hinter Dienstleistungen stehen Menschen die bezahlt werden.

Tariftreue und MindestlöhneNach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) sind derzeit in den folgenden Branchen Mindestlohn-Tarifverträge anzuwenden (Auszug):

  • Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst
  • Bau(haupt)gewerbe
  • Elektrohandwerke
  • Gebäudereinigungsleistungen
  • Maler- und Lackiererhandwerk
  • Sicherheitsdienstleistungen
  • (Quelle: Zoll online)

Tariftreue – auch bei einem Subunternehmer – ist ein unumstößlicher Pfeiler unserer Unternehmensphilosophie.

GebäudereinigungsbrancheMaßgebend in der Gebäudereinigungsbranche ist das Arbeitnehmer-Entsendegesetz. Das heißt, die tariflichen Bestimmungen wurden festgeschrieben, auch um die Reinigungsbranche davor zu schützen, dass unseriöse Betriebe mit Niedriglöhnen den Wettbewerb auf dem Reinigungsmarkt in Deutschland verzerren.

Leider werden Betriebe in Deutschland, die sich an die Bestimmungen halten, immer noch benachteiligt, wenn sie ihre Dienstleistungen so anbieten, wie sie gesetzlich vorgeschrieben sind.

Es gibt Auftraggeber, die ungeachtet weitreichender Konsequenzen, nur das Produkt oder die Dienstleistung einkaufen, die am billigsten ist. Für uns ist weder Gier noch „Geiz ist …“ das Ziel, sondern die korrekte und verlässliche Partnerschaft mit unseren Mitarbeitern und Subunternehmern.

Hier trägt der Auftraggeber Mitverantwortung und hat ggf. auch Haftungspflicht bei Nichtbeachtung der Gesetze durch den Auftragnehmer.

Prüfen Sie die Angebote kritisch, hinterfragen Sie den Einsatz und die Bezahlung – auch der Subunternehmen.

Eine langfristig gesicherte Zukunft, auch im Hinblick auf den Arbeitsmarkt, ist nur unter Einhaltung von gemeinsamer volkswirtschaftlicher Verantwortung möglich.