Bei kleinen Büros oder auch in Praxen ist immer mehr der Trend zur „Eigenreinigung“ zu beobachten.

Der Grund liegt wohl darin, dass die zusätzlichen Kosten für kommerzielle Reinigungsdienste nicht das Budget belasten sollen – oder dass hier die Meinung herrscht: „Das Bisschen können wir selbst erledigen.“

Aber ist hier nicht vielleicht ein Denkfehler?

Wir denken schon!

Auch wenn wir nachvollziehen können, dass jeder Mitarbeiter seinen Schreibtisch selbst sauber halten kann, können wir uns kaum vorstellen, dass der Mitarbeiter auch die Allgemeinflächen, wie Toiletten, Küche usw. reinigt. Wird Ihr Mitarbeiter die Wertschätzung empfinden, die seine eigentliche Beschäftigung ausmacht?

Auch wenn wir (fast) alle zu Hause putzen – eine professionelle Reinigung ist mit einem „normalen“ Saubermachen nicht zu vergleichen.

Die Reinigungsmittelauswahl, die Gerätschaften, die Einhaltung der Hygienevorschriften, die Vorgaben im Unfallschutz usw. – und vor allem auch der Zeiteinsatz ist bei einem kommerziellen Reinigungsdienst in besseren Händen als bei einer Privatperson.

Und schauen Sie sich einmal die Preise einer kommerziellen Reinigung durch uns an, sie sind bestimmt günstiger als die Lohnkosten Ihrer einzelnen Mitarbeiter.

Lassen Sie uns – denn es ist unser Kerngeschäft – die Arbeit tun und reinigen.

Ihre Mitarbeiter sollten den Job erledigen, für den sie eingestellt und ausgebildet wurden. Steigern Sie hierdurch die Zufriedenheit der einzelnen Mitarbeiter und beugen der Flutaktion Ihrer Belegschaft vor.